Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Der Vorstand des LandFrauenVerbandes Schleswig-Holstein e.V.

Zum ehrenamtlichen Vorstand gehören:

Ulrike Röhr, Präsidentin,

ist als selbstständige Unternehmerin und als mitarbeitende Familienangehörige voll berufstätig auf dem landwirtschaftlichen Familienbetrieb in Reinfeld. Sie leitet den Facharbeitskreis Agrar- und Regionalpolitik.

 

Claudia Jürgensen, Vizepräsidentin,

lebt im Norden Schleswig-Holsteins und ist 2. Vorsitzende des Kreisverbandes Schleswig-Flensburg/Kreisteil Schleswig. Die gelernte Tischlerin und Bauingenieurin sowie geprüfte Hauswirtschafterin ist zudem seit vier Jahren im Präsidium vertreten und davon mittlerweile zwei Jahre lang als Vize-Präsidentin tätig. Im März 2019 wurde sie für weitere vier Jahre in ihrem Amt bestätigt. Sie ist Vorsitzende der Arbeitskreise Zukunft und der Junge LandFrauen.

 

 

Sylke Messer-Radtke, Präsidiumsmitglied,

lebt in Tetenhusen und ist Meisterin der ländlichen Hauswirtschaft. Mittlerweile ist sie auf allen Ebenen für die LandFrauen engagiert: Seit 2002 ist sie 1. Vorsitzende im Ortsverein Tetenhusen; seit 2015 ist sie im Vorstand des LandFrauenKreisverbandes Schleswig-Flensburg, Kreisteil Schleswig, aktiv, und dort seit 2019 Vorsitzende des Kreisverbandes. Zudem wurde sie im März 2019 auf der Vertreterinnenversammlung als Präsidiumsmitglied gewählt.

Susanne Uhrbrook, Präsidiumsmitglied

lebt in Worth, Kreis Herzogtum Lauenburg. Sie ist gelernte Bürokauffrau und führt mit Mann und Tochter einen landwirtschaftlichen Betrieb. Sie ist aktives Mitglied im LandFrauenVerein Schwarzenbek, seit 2016 im Kreisvorstand und seit 2017 2. stellvertretende Kreisvorsitzende. Pandemiebedingt war sie ein Jahr kooptierende Beisitzerin im Landesvorstand. Im September 2021 wurde sie ins Präsidium gewählt.

 

 

Heide Hanssen, Beisitzerin,

ist gelernte Hauswirtschafterin und wohnt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Eddelak (Dithmarschen). Seit 2008 ist sie Mitglied im LandFrauenVerein Brunsbüttel, in dem sie zuerst als Beisitzerin und aktuell als Schriftführerin im Vorstand aktiv ist.

Ilona Schütt, Beisitzerin,

ist gelernte Medizinische Fachangestellte, arbeitet in Teilzeit in einer Facharztpraxis und ist mitarbeitende Familienangehörige auf einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb im Kreis Herzogtum Lauenburg. Bereits 2004 hat sie einen Kurs zur Büro-AgrarFachFrau absolviert. Ilona Schütt ist aktives Mitglied im LandFrauenVerein Schwarzenbek. 2015 wurde sie in den Vorstand des KreisLandFrauenVerband Herzogtum Lauenburg e. V. gewählt und ist seit 2016 stellvertretende Vorsitzende.

Heidi Thamsen, Beisitzerin,

ist gelernte Bürokauffrau und absolvierte 2004 die Qualifizierung zur Büro-AgrarFachFrau. Mit ihrem Mann und den beiden Kindern wohnt sie in den Reußenkögen, wo sie gemeinsam einen landwirtschaftlichen Bio-Betrieb führen. Seit 2014 ist Heike Thamsen 1. Vorsitzende des LandFrauenVereins Bredstedt-Reußenköge.

 

Petra Heide, Beisitzerin,

ist gelernte Bankkauffrau und leitete bis Mai 2022 ein Alten- und Pflegeheim. Mit ihrem Mann lebt sie in Kappeln (Kreis Schleswig-Flensburg). Seit 2008 ist Petra Heide Mitglied im Ortsverein Kappeln, da sie die dort angebotenen Veranstaltungen interessant fand und sich bei den LandFrauen gut aufgenommen fühlt. Seit 2015 ist Petra Heide Vorsitzende.

 

Zum Vorstand gehören zudem satzungsgemäß die Geschäftsführerinnen der Geschäftsstelle:

Ninette Lüneberg, Geschäftsführerin,

teilt sich die Team-Geschäftsführung der Geschäftsstelle mit Dr. Gaby Brüssow-Harfmann. Sie ist als Geschäftsführerin für den Bereich Finanzen verantwortlich. Als Bildungsreferentin Verbraucher und Ernährung/Veranstaltungsorganisation gehören zusätzlich die Qualifizierungen "Konfliktberaterin im Alltag" und "FachFrau für Ernährung" zu ihren Zuständigkeitsbereichen.

 

Dr. Gaby Brüssow-Harfmann, Geschäftsführerin,

teilt sich die Team-Geschäftsführung der Geschäftsstelle mit Ninette Lüneberg. Sie ist als Geschäftsführerin zuständig für die Betreuung der Vereine hinsichtlich Fragen zur Satzung etc. Zudem ist sie weiterhin als Bildungsreferentin Frauen- und Verbandspolitik im Einsatz.