Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

LandFrauenTag

Es ist Zeit, das Leben zu feiern!

LandFrauenTag 2021 - digital

Zur Aufzeichnung bitte auf das Bild klicken! Das Video öffnet sich in einem neuen Fenster.


Die Themen der letzten Jahre:

2020    LandFrauenTag-digital: Vorwärts denken – Neues wagen!
           Samuel Koch, Schauspieler und Autor

2019    „Zwischen Abenteuerlust und sozialem Engagement“
           Till Demtrøder, Schauspieler, Moderator und Autor

2018    "Ganz unerwartet anders"
            Marie-Luise Marjan, Schauspielerin und Autorin

2017    70 Jahre LandFrauenVerband Schleswig-Holstein e. V.
            WIR feiern gemeinsam mit Kopf, Herz und Stimme!
2016    „Regional oder international, Genuss oder Reue: Was sollen wir essen?“
            Léa Linster, Spitzenköchin und Autorin
2015    „Himmelblau oder rosarot? Geschlechterrollen zwischen Klischee und Wirklichkeit“
            Christian Seidel, Autor
2014    „Die Welt – ein Dorf?“
            Wibke Bruhns, Autorin und ehem. Nachrichtensprecherin
2013    „Coole Kerlchen in der Klemme. Wie fördern wir unsere Söhne?“
            Prof. Dr. Christian Pfeiffer, Kriminologe
2012    „Frauenwelten. Gestern – heute – morgen.“
            Amelie Fried, Autorin und Moderatorin
2011    „Wie Frauen in Führung gehen“
            Margret Suckale, Vorstandsmitglied BASF
2010    „Miteinander oder gar nicht – Wie Generationen voneinander profitieren können.“
            Alida Gundlach, Autorin und Journalistin
2009    „Zivilcourage in Staat und Gesellschaft – Was sich in Politik und Gesellschaft ändern muss“
            Vera Lengsfeld, Autorin und ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin
2008    „Soziales Engagement in Deutschland am Beispiel der Deutschen Krebshilfe“
            Prof. Dr. Dagmar Schipanski, Präsidentin der Deutschen Krebshilfe
2007    „Das Beste an Deutschland – 250 Gründe unser Land heute zu lieben“
            Dr. Florian Langenscheidt, Verleger und Publizist
2006    „Starke Frauen hat das Land – Ist die Emanzipation erreicht?“
            Alice Schwarzer, Herausgeberin der „Emma“