Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Die Geschichte der Frauen sichtbar machen

Der Arbeitskreis LandFrauen-Archiv Molfsee sammelt mit großem ehrenamtlichen Engagement seit 2007 für das LandFrauen-Archiv nicht nur lokal oder regional, sondern landesweit Dokumente zum Frauenleben auf dem Land, um das Leben aller Frauen und deren Familien im Zeitraum bis in die 1970er Jahre zu dokumentieren. Ziel des Arbeitskreises ist zum einen, durch Ausstellungen das Wissen um die Geschichte früherer Generationen zu erhalten und zu erweitern und zum anderen, durch Publikationen diesen Wissensschatz allen Bevölkerungsschichten nahe zu bringen. Die Mitglieder des Facharbeitskreises kommen aus allen Landkreisen des Landes Schleswig-Holstein. Bei den Ausstellungen werden Einblicke und Eindrücke über das Alltagsleben und das Wirken von Frauen und deren Familien aus ganz Schleswig-Holstein vermittelt. Archiviert und  wissenschaftlich aufbereitet werden die Dokumente  durch das Freilichtmuseum Molfsee – Landesmuseum für Volkskunde. Die einzelnen Ausstellungen des LandFrauen-Archivs  werden mit  ehrenamtlicher Unterstützung des LandFrauen-Facharbeitskreises erstellt und verdeutlichen zudem, was die Frauen während ihrer Kinder- und Jugendzeit, während ihrer Ausbildung, im Krieg, auf ihrer Flucht und in ihrem Alltag erlebt haben.

Durch die gute und kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Freilichtmuseum Molfsee entstand und entsteht ein einmaliger, ständig wachsender Fundus zur Geschichte der Frauen in Schleswig-Holstein. Wichtige Dokumente werden hier für die Nachwelt bewahrt und für Forschungszwecke zugänglich gemacht. Wie oft in der Geschichte ist die Arbeit der Männer gut dokumentiert, die der Frauen jedoch nicht. Es ist ein großer Verdienst dieser Kooperation, Frauen-Arbeit und Frauen-Leben aus dem Schatten oder gar der Unsichtbarkeit zu holen. 

Bisherige Ausstellungen im Haus Schmielau:

  • 2018 und 2019: Ausstellung "Kohl-, Appel- un Blomenhoff - Ländliche Hausgärten in Schleswig-Holstein" (01. April - 15. September 2019) weitere Infos unter: https://freilichtmuseum-sh.de/de/kohl-appel-un-blomenhoff
  • 2014 bis 2016: Ausstellung: „Erinnerungen“
  • 2012 und 2013: Ausstellung: „Frauenbilder-Lebensmomente“ (Begleitband zur Ausstellung : Dr. Looft-Gaude, Ulrike: „Frauenbilder-Lebensmomente“, Neumünster 2012)
  • 2009 bis 2011: Ausstellung: „LandFrauen Geschichte“

Sollten Sie dem Arbeitskreis Dokumente zur Verfügung stellen wollen, melden Sie sich gerne im Büro des Landesverbandes unter buero@landfrauen-sh.de oder telefonisch unter 04331 33 59 200.