Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Aktuelles

LandFrauen. Miteinander. Füreinander. Für Schleswig-Holstein

LandFrauen. Miteinander. Füreinander. Für Schleswig-Holstein

„Am Ende wird alles gut! Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“
(Oscar Wilde)

Liebe LandFrauen,

für uns alle, für Sie in den Ortsvereinen und für Sie in den Kreisverbänden sowie für uns als Landesverband, lassen sich Veranstaltungen, bei denen wir uns persönlich begegnen, noch nicht vorausschauend planen. Es wäre schön, ein Ziel vor Augen zu haben, das uns mit der momentanen Situation versöhnlich umgehen lässt. Wir alle warten darauf, dass wir wieder durchstarten können. Wir alle wissen aber auch, dass unser verantwortliches Handeln alle angeordneten Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung unterstützt. Diese Unterstützung ist uns wichtig. Wenn uns diese Pandemie eines gezeigt hat, dann, dass wir trotz der geringen persönlichen Treffen, Gemeinschaft erleben können. Denn: Wir LandFrauen können auch digital, z. B. Seminare ausgestalten oder Kontakte über soziale Medien pflegen. Aber natürlich, das Vereinsleben der LandFrauen lebt eindeutig von den persönlichen Treffen. Im letzten Sommer waren noch etliche möglich. Ihre Tätigkeitsberichte haben es gezeigt: Sie als LandFrauen sind kreativ und scheuen die Herausforderung nicht. Wir sind beeindruckt, wie Sie die Herausforderungen der Pandemie angenommen und gelöst haben. Wir wissen aber auch um die Gedanken, die Sie sich um die Zukunft Ihres Vereins machen: „Wie wird es weitergehen? Was dürfen wir? Was können wir? Wie behalte ich den Kontakt zu meinen Mitgliedern?“ All das sind Fragen, die wir uns ebenfalls stellen. An dieser Stelle möchten wir uns im Namen des Vorstandes für die zahlreichen positiven Rückmeldungen und konstruktiven Anregungen im Tätigkeitsbericht bedanken. Das tut uns und unserer Arbeit gut.

In unserem aktuellen Rundschreiben und im internen Mitgliederbereich unserer Website erhalten Sie wunschgemäß Hilfestellung bei der digitalen Vorstandsarbeit. Fragen rund um die Vereinsführung können Sie gerne weiterhin - auch in Zeiten von Home Office - über E-Mail oder telefonisch in der Geschäftsstelle klären.

Es gibt immer viele Themen rund um die LandFrauenarbeit, die uns im Ehrenamt umtreiben. Eines der Themen, welches uns in den vergangenen Monaten beschäftigt hat, und für uns alle als Verbraucherinnen wichtig ist, ist die aktuelle Situation und Zukunft der Landwirtschaft. Wir sind als Verband an vielen Prozessen beteiligt, die für eine zukunftsfähige Landwirtschaft stehen. Als Präsidentin und Vizepräsidentin sind wir in Prozesse eingebunden, in denen es um die Zukunft der Landwirtschaft und explizit hier der Frauen geht. Ein nächster Termin hierzu wird die Fachausschusssitzung „Frauen im Agrarbereich“ der Landwirtschaftskammer am 30. März sein. Das Thema ist: „Beratung in dieser schwierigen Zeit“. Sehr gerne können Sie uns als Betroffene oder Interessierte Themenvorschläge/Wünsche/Anregungen zukommen lassen, die die Vizepräsidentin in die Ausschussarbeit mitnehmen kann.

2021 wird für uns alle spannend werden, wir werden alle weiter umsichtig, spontan und kreativ denken und handeln.

Wir hoffen nicht nur, wir sind sicher: Am Ende wird alles gut! Liebe LandFrauen, lassen Sie uns hoffnungsvoll in die Zukunft schauen und aktiv werden. Im nächsten Jahr feiert der Verband sein 75. Jubiläum. Dazu wollen wir gerne alle LandFrauenVereine in unsere Feierlichkeiten einbinden. Wir möchten gerne die Vielfalt im Land präsentieren. Wie wäre es, wenn Sie sich als LandFrauen in den Kreisverbänden und Ortsvereinen mit Ihren Veranstaltungen z. B. aus dem Jahresprogramm in unserem Verbandsgebiet mit insgesamt 75 und mehr LandFrauenAktionen einbringen und das unter unserem Motto für 2021 und 2022:

„LandFrauen. Miteinander. Füreinander. Für Schleswig-Holstein“

Herzliche Grüße

Ulrike Röhr und Claudia Jürgensen

Ältere Beiträge finden Sie im Archiv.